Inhalt:
Keine Versandkosten!

Zu Besuch in der Tee-Manufaktur

Schon wenn Du die Tür öffnest, kommt Dir der Duft von leckeren Früchten, Kräutern und Tee entgegen. Kein Wunder, denn in unserer Tee-Manufaktur in Passau wird jede einzelne Teedose per Hand abgefüllt – mit viel Liebe natürlich. Die steht an erster Stelle. Ob bei der Abfüllung, beim Versand oder beim Support. Alle arbeiten daran, dass Dein Lieblingstee sicher bei Dir ankommt und Du rundum zufrieden bist. Wir haben unsere  Kollegen in Passau besucht…

Tee-Manufaktur

Bis Dein Lieblingstee in Deine Kanne kommt, ist es ein langer Weg. Unser Teehändler, Franz Thiele, reist in Tee-Gebiete wie Japan, China und Indien. Und das nur, um den besten Tee für Dich zu finden. Der Tee wird dann von uns auf Herz und Nieren getestet. Hat uns die Qualität überzeugt, veredelt wir den ihn mit Blüten, Früchten und Kräutern und stellen neue spannende Sorten zusammen. Die fertige Teemischung kommt dann zu unserer Manufaktur nach Passau. Da wird der Tee in die schönen Dosen gefüllt und luftdicht verschweißt. So schmeckt er auch bei Dir zu Hause noch wunderbar aromatisch. Was viele nicht wissen: Tree of Tea gehört zu mymuesli. Deshalb liegt die Tee-Manufaktur auch direkt neben der Müsli-Manufaktur.

Unsere Gabi aus der Manufaktur ist ein wahres Tee-Urgestein. Sie ist seit Anfang an dabei und so schnell wie sie kann keiner den Tee abfüllen. Bestimmt hat sie auch bei Deinem Tee mitgeholfen.

Gabi Manufaktur Tree of Tea

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei Dir aus?

Gabi: Ich arbeite von halb 8 bis 14 Uhr. Wenn ich in die Manufaktur komme, sind meistens schon die Bestellungen ausgedruckt. Dann kann ich direkt anfangen zu packen. Wir sind da ein eingespieltes Team und es läuft wie geschmiert. Stressig wirds nur, wenn neue Produkte ins Sortiment kommen, wie es zum Beispiel bei der Eisteeflasche oder beim Tea Maker war. Oder auch, wenn wir zur Weihnachtszeit besonders viele Aufträge haben.  

Was magst Du denn an Deiner Arbeit am liebsten?

Gabi: Das ist leicht: den Geruch bei der Arbeit. (Der hat uns übrigens bei unserem Besuch auch gleich umgehauen.) Und ich trinke auch selber gerne Tee, besonders den Kräutertee Garden Blossom.

Was ist das Verrückteste, was Du bisher bei Tree of Tea erlebt hast?

Gabi: Ich bin ja schon ewig lange da und in Erinnerung geblieben ist mir auf jeden Fall mein erstes Weihnachtsgeschäft mit den drei Jungs. Als wir am Schluss aufräumen wollten, hat Max zu mir gesagt, ich müsse jetzt nichts kehren, das mache er schon. Das hat mich richtig beeindruckt.

Direkt beim mymuesli-Support-Team sitzen auch unsere Mädels vom Tee-Support. Adrianna ist seit einem Jahr bei Tree of Tea und kümmert sich um allerlei Kundenwünsche und Anfragen.

img_5474

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei Dir aus?

Adrianna: Ich komm so um kurz vor halb 9 an und mach mir natürlich erstmal ein Kännchen Tee. Dann leg ich auch schon los: Erstmal kurz checken, was an Anfragen per Email da ist. Ab 9 Uhr klingelt dann auch schon das Telefon. Den Tag über bin ich dann für Anfragen zu Tree of Tea da.

Was magst Du denn an Deiner Arbeit bei Tree of Tea am liebsten?

Adrianna: Die Abwechslung bei Tree of Tea. Auch die Auseinandersetzung mit dem Produkt ist für mich sehr interessant. Nur so kann ich unsere Teefreunde gut beraten. Und das positive Feedback, dass danach vom Kunden kommt, ist toll und macht uns alle hier happy!

Was ist das Verrückteste, was Du bisher bei Tree of Tea erlebt hast?

Adrianna: Einfach der Einblick in die Welt der Kunden! Wenn der Kunde online bestellt, sieht man zwar, was er anscheinend gerne trinkt. Aber wenn man ihn am Telefon hat, bekommt man ein besseres Gefühl davon, wer der Kunde eigentlich ist. Zum Beispiel Hintergrundgeräusche am Telefon und auch die Geschichten, die die Kunden erzählen. Wenn mir ein Kunde sagt, was er für seinen Partner bestellt hat und wie gut es gefällt – Das ist schon toll, sowas zu erleben.

Zu Besuch in der Tee-Manufaktur wurde zuletzt modifiziert am: Oktober 5th, 2017 von Mandy Theel